Puppenmagie - Voodoozauber

Puppenmagie kann man für verschiedene Anlässe herstellen: z.B. für Trennungszauber, Heilzauber, Schadenszauber oder aber auch der Todeszauber.

Material zur Herstellung einer Puppe:

Hierzu kann man Stoff, Wachs, Knete, Lehm oder Holz nehmen. Man fertigt aus diesen Stoffen eine Puppe an.Wichtig ist, dass man diese Puppe mit einem Persönlichen Gegenstand (des zu Bezaubernden) versieht.(Sympathiemagie).Dazu kann man Fingernägel, Haare, Ein Stück Stoff aus einem Kleidungsstück, kurzum etwas persönliches nehmen.Mit diesem persönlichen Gegenstand wird eine Verbindung zu der zu verzaubernden Person hergestellt.

Eine selbsthergestellte Puppe hat eine größere Wirkung, als eine gekaufte.

Mit einer solchen Puppe kann auch schon der Zauber losgehen. Mit Nadeln (weiss für die Heilung und schwarz für den Rachezauber) wird die Puppe durchbohrt - am Besten an der Stelle, die heilen, oder schmerzen soll.

Eine Puppe zum Üben ist dem Buch Voodoo für Einsteiger beigelegt.

In dem Buch von Papa Shanga sind einige Puppenzauber vorgestellt und auch Zaubersprüchen detailliert beschrieben. In dem Buch Voodoo-Praxis sind ein paar Zauber - wie Puppen-Liebeszauber, ein Zauber um zwei Personen zusammenzuführen, im Buch Praxis der Voodoomagie wird z.B. ein Tötungszauber vorgestellt und mehr.

Bei einem Voodoozauber ist ziemlich wichtig sich an die Vorgaben zu halten. Deswegen empfehle ich auch die weiterführende Literatur, denn diese Zauber sind ziemlich umfangreich, und somit zu lang für eine Info-Homepage.

 

Weitere magische Zutaten kann man hier einkaufen

Voodoomagie

Voodoozauber

Bücher

Links/Shops

Schwarze-Magie.de

Titelseite

 

Magie und Voodoo

 

Zauberübersicht

  >  
 

Puppenzauber

 

Puppenherstellung

 

Jemanden loswerden

 

Knotenmagie

 

Fluch abwenden

 

Damballa Zaber

 

Bücher

 

Nützliche Links

  >  
 

Einkaufen

 

Links

 

Schwarze-Magie.de

 

Titelseite - Voodoozauber

 

Houngan/Bokor

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zombies